Das Monatsprojekt in St. Antonius

Der Ausschuss für Mission, Entwicklung und Frieden an der Antoniuskirche (Eine-Welt-Ausschuss) initiiert monatlich ein Projekt, für das in dem jeweiligen Zeitraum Spenden gesammelt werden. Zwar ist dieses Spendenprojekt an St. Antonius angesiedelt, jedoch sind Unterstützer aller anderen Kirchtürme in unserer Pfarrei herzlich willkommen, sich über das jeweilge Monatsprojekt zu informieren und mit einer Spende einen Beitrag zu leisten. Der jeweilige Spendensonntag wird im SonntagsInfo bekannt gegeben.

Auf dieser Seite werden die aktuellen Monatsprojekte ausführlich vorgestellt.

Monatsprojekt Mai   Computer-Trainingszentren für Kinder mit körperlichen Behinderungen – Koderma, Indien

Im Norden Indiens sind 217 Schwestern der Franciscan Clarist Sisters Congregation (FCC) in 29 Gemeinschaften im Bereich Pastoral, Bildung, Gesundheit und besonders der Förderung von Menschen mit Behinderung tätig. Diese Schwestern berichten, dass sie 352 Kindern mit Behinderungen zu Schulbildung, einer Berufsausbildung und vor allem zu Vertrauen ins Leben verholfen haben. Jedes Jahr werden 10-15 weitere Kinder in das Programm aufgenommen.

Menschen mit Behinderungen sind in Indien weiterhin stigmatisiert, obwohl sie vor dem Gesetz Menschen ohne Behinderung gleichgestellt sind. Durch die Arbeit mit behinderten Menschen verändern die Schwestern auch die Einstellung zu Menschen mit Behinderungen. 

Mit dem Aufbau von zwei Computer-Trainingszentren wollen die Franziskanerinnen diesen Kindern mit körperlichen Beeinträchtigungen die Chance eröffnen, Computerkenntnisse zu erwerben. Dazu müssen Räume mit Computertechnik ausgestattet werden. Zusätzlich müssen Lehrkräfte eingestellt werden, damit der Unterricht beginnen kann. Elektrizität ist vorhanden.

Die Schwestern haben zwei Orte für dieses Projekt lokalisiert. Dabei geht es um Satgawa, 65 km von Koderma entfernt, und um Lokai in Koderma. In beiden Orten gibt es bisher keine Unterstützung für Menschen mit Behinderungen. In beiden Orten müssen die Schwestern keine Miete bezahlen, sondern haben die Räume zur freien Verfügung erhalten.

Die Gesamtkosten für dieses Projekt belaufen sich auf 5400 €. Dafür werden 12 Computersets mit Tischen, Stühlen und Bänken angeschafft. Außerdem kann das Honorar für 2 Lehrkräfte für ein Jahr finanziert werden. Die Eigenleistung des Ordens beträgt 20% der Gesamtkosten.

Projektpartner dieser Schwestern der Franciscan Clarist Sisters Congregation in Indien ist die Missionszentrale der Franziskaner in Bonn.  

Informationen zur Franciscan Clarist Sisters (FCC) Congregation: www.fccongregation.org

Informationen zur Missionszentrale der Franziskaner in Bonn: www.mzf.org

Die Kollekten am 26. / 26. Mai 2019 sind in der Gemeindeteilen „Ost" für das Monatsprojekt bestimmt.

Pfarrbüro Sankt Nikolaus

Katholische Kirchengemeinde Sankt Nikolaus
Martinistraße 10a
46483 Wesel

Tel. 0281 300 2669 111
service@sanktnikolaus-wesel.de

Mo.-Sa.: 09.00 - 12.00 Uhr
Di.  15.00 - 18.00 Uhr
Do: 15.00 - 19.00 Uhr

Büroleitung: Sigrid Hochstrat

Veröffentlichungen: 
Petra Klingberg
Tel: 0281 300 2669 117
petra.klingberg@sanktnikolaus-wesel.de

Mo: 09.00 - 12.00 Uhr 15.00 - 18.00 Uhr
Mi: 14.00 - 18.00 Uhr
Do: 09.00 - 13.00 Uhr